Die Acronis AG ist ein Schweizer Softwareunternehmen mit Sitz in Schaffhausen und operativer Hauptzentrale in Singapur. Es entwickelt Datensicherungs-, -wiederherstellungs- und -sicherheitslösungen für physische und virtuelle Server sowie Cloud-Umgebungen. Acronis-Software wird in etwa 180 Ländern vertrieben und ist in 14 Sprachen verfügbar. Die deutsche Tochter des Unternehmens ist die Acronis Germany GmbH mit Sitz in München.

Acronis wurde 2002 gegründet. Aus der ursprünglichen Software für Festplattenpartitionierung und Bootloader entstanden seitdem die aktuellen Disaster-Recovery- und Data-Protection-Lösungen. Die Produkte werden sowohl von Privatanwendern als auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie internationalen Konzernen – wie der BT Group, Oxford Royal Dutch Shell und Volkswagen – eingesetzt. Acronis beschäftigt rund 1’500 Mitarbeiter in 18 Ländern (Stand: August 2020.

2014 verlegte Acronis seine operative Hauptzentrale von Boston nach Singapur. Der Sitz verbleibt allerdings in Schaffhausen. Anfang 2015 wurde bekannt, dass Acronis seinen Börsengang für 2016. 2019 berichteten Medien erneut von einem möglichen Börsengang

Die Produkte von Acronis basieren auf patentierten Disk-Imaging- und Bare-Metal-Restore-Technologien. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Bereitstellung von Lösungen, die Daten und Systeme stets verfügbar halten und auch für Laien leicht zu bedienen sind. 2011 brachte das Unternehmen eine Lösung auf den Markt, die Disaster Recovery und Data Protection in einem Produkt vereint.

Die Produktpalette umfasst Software für Backup & Deployment, Festplattenverwaltung und Sicherheit für Unternehmen und Privatanwender, sowie Virtualisierungssoftware. Einige bekannte Programme sind Acronis True Image Home, Acronis Backup & Recovery, sowie Acronis Disk Director.

Quelle: Wikipedia

Zeigt alle 3 Ergebnisse